Archiv des Autors: Redaktion

Stoffwechsel-Störung HPU

Das Buch ist ein Gesundheitsratgeber, der Selbsthilfemöglichkeiten bei der Stoffwechsel-Störung HPU aufzeigt. Erschienen im Trias-Verlag.

Stoffwechsel-Störung HPU, Dr. Tina Maria Ritter

Trias Verlag, Stuttgart 2018, 157 Seiten, ISBN 978-3-432-10572-7

Ohne Stoffwechsel kein Leben. Dementsprechend leiden Menschen mit Stoffwechselstörungen ganz besonders. Beispielsweise führt die Stoffwechsel-Störung HPU zu einem Mangel an Vitamin B6 und Zink. Die Folge: der Körper gerät unter dieser Störung in Stress. Kommt dann von außen noch Stress hinzu, beginnt ein wahrer Teufelskreis.

Den Stoffwechsel unterstützen und an der Stressresistenz arbeiten, das will die Diplom-Biologin und Heilpraktikerin Dr. Tina Maria Ritter mit ihrem Buch „Stoffwechselstörung HPU: Wenn Stress krank macht. Das Selbsthilfe-Programm“. Mit gezielten Nahrungsergänzungen, individuellen Selbst-Coaching-Techniken und passenden Übungen vermittelt sie das Wissen zur Selbsthilfe.

Votum: Ein sehr empfehlenswertes im Buch für Betroffene.

Hier das Buch genauer ansehen: Stoffwechselstörung HPU: Wenn Stress krank macht. Das Selbsthilfe-Programm

Die Autorin: Dr. Tina Maria Ritter ist Diplom-Biologin und Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Stoffwechselstörungen HPU und orthomolekulare Medizin u.a.

Das Buch:

Stoffwechsel-Störung HPU, Dr. Tina Maria Ritter

Trias Verlag, Stuttgart 2018, 157 Seiten, ISBN 978-3-432-10572-7

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

 

Schutz vor Krebs

Der Gesundheitsratgeber erläutert, wie man sich mit Selbsthilfe vor Krebs besser schützen kann. Erschienen im Scorpio Verlag.

Schutz vor Krebs, Dr. med. Michael Spitzbart

Scorpio Verlag, München 2018, 206 Seiten

ISBN 978-3-95803-139-5

Der Titel ist anspruchsvoll. Gibt es tatsächlich einen Schutz vor Krebs? Der berühmte Mediziner Dr. med. Spitzbart sagt Ja. Er setzt unter anderem auf eine zuckerfreie Nahrung und natürliche Mittel. Dabei macht es sich zunutze, dass die Natur selbst vorgesehen hat, mit Krebszellen fertigzuwerden.

In seinem Buch „Schutz vor Krebs: Das Immunsystem stärken und gezielt vorbeugen“ erläutert der Autor, wie man sich gegen Krebs schützen kann, auf ganz natürliche Weise. Zunächst erklärt er, was Krebs überhaupt bedeutet. Dann erläutert er zahlreiche Selbsthilfemaßnahmen, um das Krebsrisiko zu senken. Ist es bereits zur Erkrankung gekommen, zeigt er auf, was man begleitend zu einer Therapie tun kann, um Krebs zu besiegen. Schließlich gibt es ein umfangreiches Kapitel zum Thema Stressmanagement, Entspannung und Mentalhygiene, um auf seelisch-geistige Ebene dem Krebs die Stirn zu bieten.

Votum: Ein sehr aufschlussreiches und empfehlenswertes Buch.

Jetzt günstig kaufen: Schutz vor Krebs: Das Immunsystem stärken und gezielt vorbeugen

Der Autor: Dr. med. Michael Spitzbart ist Arzt mit Schwerpunkt auf präventive und orthomolekulare Medizin. Bekannt aus vielen Vorträgen, Seminaren und Büchern.

Das Buch:

Schutz vor Krebs, Dr. med. Michael Spitzbart

Scorpio Verlag, München 2018, 206 Seiten

ISBN 978-3-95803-139-5

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Scorpio Verlag, www.scorpio-verlag.de

Aromatherapie

Das Buch ist ein Gesundheitsratgeber, der die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Aromatherapie beschreibt, mit über 400 Rezepten. Erschienen im Trias-Verlag.

Aroma-Therapie, Lora Cantele und Nerys Purchon

Trias Verlag, Stuttgart 2017, 493 Seiten, ISBN 978-3-432-10390-7

Die Aromatherapie ist nicht nur unter naturheilkundigen Therapeuten beliebt, sondern hat längst ihren festen Platz im Alltag eingenommen beispielsweise zur Körperpflege und im Haushalt. Die ätherischen Öle gelten als wirksame Heilmittel aus der Natur und dienen dazu, unseren Körper und unser Wohlbefinden zu pflegen und wohltuende Gerüche zu verbreiten.

Die beiden Aromatherapeutinnen Purchon und Cantele bieten dazu in ihrem sehr umfassenden und detaillierten Ratgeber „Aromatherapie und ätherische Öle: Über 400 Rezepte für Beauty, Gesundheit und Ihr Zuhause“ für alle Lebenssituationen die entsprechenden Empfehlungen. Mit über 400 Rezepte für Beauty, die Gesundheit und das Zuhause, wie es treffend im Untertitel heißt. Und natürlich fehlt in einem solchen umfassenden Werk auch nicht die Beschreibung der wichtigsten Öle und ihrer Eigenschaften. Vorgestellt werden über 120 Öle und Essenzen und wie man sie verwendet.

Votum: Ein sehr kompetentes Nachschlagewerk und eine sehr gute Hilfe zur Selbsthilfe.

Hier das Buch genauer ansehen: Aromatherapie und ätherische Öle: Über 400 Rezepte für Beauty, Gesundheit und Ihr Zuhause

Die Autoren: Nerys Purchon und Lora Cantele zählen zu den führenden Aromatherapeutinnen.

Das Buch:

Aroma-Therapie, Lora Cantele und Nerys Purchon

Trias Verlag, Stuttgart 2017, 493 Seiten, ISBN 978-3-432-10390-7

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

 

Das kleine Buch vom Waldbaden

Der Gesundheitsratgeber erläutert, wie man den Wald für seine Gesundheit nutzen kann. Erschienen im Scorpio Verlag.

Das kleine Buch vom Waldbaden, Bettina Lemke

Scorpio Verlag, München 2018, 159 Seiten

ISBN 978-3-95803-166-1

Der Aufenthalt im Wald ist gut für unsere Gesundheit. Für unser Immunsystem, unseres seelischen Gleichgewichts und vieles mehr. Auch wenn jetzt manche, vor allem die Naturfreunde unter uns, vielleicht sagen, na und, was ist daran neu, ist diese uralte Erkenntnis für viele nur eine Theorie. Gerade Menschen in Ballungszentren müssen erst wieder daran erinnert werden und neu lernen, die Kräfte der Natur auch auf diese Weise zu nutzen. So wundert es nicht, dass gerade aus einem Land heraus, in dem Millionen von Menschen dicht gedrängt in Großstädten leben, nämlich Japan, die Waldtherapie wieder verstärkt in den Fokus gerückt wird. Dort ist sie fester Bestandteil der staatlichen Gesundheitsvorsorge und die Waldtherapie gibt es gar auf Rezept. Die Japaner nennen es Baden im Wald, in der Originalsprache Shinrin Yoku.

Aber auch hierzulande in Mitteleuropa dürften viele Menschen Nachholbedarf in Sachen Waldbaden haben. Die Autorin Bettina Lembke erläutert in ihrem Buch „Das kleine Buch vom Waldbaden: In Balance durch die Kraft der Natur“ wie man den Wald optimal für seine Gesundheit nutzt. Dazu stellt sie aktuelle Ergebnisse aus der Forschung über die Heilwirkungen des Waldes genauso vor, wie zahlreiche praktische Übungen. Bewusstes Atmen, Achtsamkeitstraining, Barfußgehen, Aromatherapie, das Finden eines Kraftorts und vieles mehr werden darin detailliert erläutert, heißt es im Klappentext. Mancher wird es verwundern, was uns der Wald alles bietet. Mit Sicherheit einiges mehr, als ein gelegentlicher sonntägliche Waldspaziergang.

Votum: Wer die wirklich wertvolle natürliche Ressource Wald optimal für sich nutzen möchte, der findet in diesem Buch anregende Tipps.

Jetzt hier das Buch ansehen: Das kleine Buch vom Waldbaden: In Balance durch die Kraft der Natur

Die Autorin: Bettina Lemke ist Autorin u.a., beschäftigt sich seit vielen Jahren mit östlichen Weisheitslehren und hat dazu mehrere Bücher veröffentlicht.

Das Buch:

Das kleine Buch vom Waldbaden, Bettina Lemke

Scorpio Verlag, München 2018, 159 Seiten

ISBN 978-3-95803-166-1

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Scorpio Verlag, www.scorpio-verlag.de

 

Der Körper-Code

Das Buch ist ein Ratgeber, der in vier Wochen zu mehr Gesundheit verhelfen will. Erschienen im Irisiana-Verlag (Random House).

Der Körper-Code, Rachel Carlton Abrams

Irisiana-Verlag, Verlagsgruppe Random House GmbH, München 2017, 383 Seiten

ISBN 978-3-424-15304-0

Was ist das für ein geheimnisvoller Titel – Der Körper-Code? Was verbirgt sich dahinter? Der Untertitel verrät, wie man mit weiblicher Körperintelligenz in vier Wochen zu mehr Gesundheit findet. Obwohl Untertitel die Aufgabe haben, den der Titel näher zu erläutern und mehr über den Inhalt des Buches zu verraten, wirft dieser Untertitel noch mehr Fragen auf. Doch das ist wohl absolut gewollt.

Tatsächlich geht es der Autorin Rachel Carlton Abrams mit ihrem Buch „Der Körper-Code: Mit weiblicher Körperintelligenz in 4 Wochen zu mehr Gesundheit“ darum, den heute üblichen zahlreichen chronischen Erkrankungen den Kampf anzusagen. Sie will mit dem Buch verständlich machen, was uns der Körper mit den Symptomen der chronischen Erkrankungen sagen will. Ihre These: „Die zugrunde liegenden Ursachen nämlich stehen in enger Verbindung zueinander und lassen sich nur in ihrer Gesamtheit wirkungsvoll behandeln.“

Dazu liefert sie einen 28-Tage-Plan, mit dem man sein eigenes Verhalten schrittweise umstellen kann. Dabei geht es um die Themen Essen, Schlaf, Bewegung, Liebe und Erfüllung. Womit geklärt ist, was es mit den vier Wochen auf sich hat.

Votum: kurz und knapp: lesen und ausprobieren.

 Das Buch hier kennenlernen: Der Körper-Code: Mit weiblicher Körperintelligenz in 4 Wochen zu mehr Gesundheit

Die Autorin: Rachel Carlton Abrams, Doktorin der Medizin an der University of California-San Francisco u.a..

Das Buch:

Der Körper-Code, Rachel Carlton Abrams

Irisiana-Verlag, Verlagsgruppe Random House GmbH, München 2017, 383 Seiten

ISBN 978-3-424-15304-0

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Irisiana-Verlag, www.irisiana.de

 

Schwindel ohne Befund

Das Buch ist ein Ratgeber für Betroffene mit Schwindel. Mit einem systematischen Training für Gleichgewicht und Sicherheit. Der Gesundheitsratgeber ist erschienen beim Südwest-Verlag.

Schwindel ohne Befund, Dr. med. Thomas Weiss

Südwest-Verlag, Verlagsgruppe Random House GmbH, München 2017, 205 Seiten, ISBN 978-3-517-09617-9

Viele Menschen leiden unter dem Symptom Schwindel. Sehr oft kann die Ursache dafür nicht festgestellt werden. Schwindel ohne Befund heißt dann die Diagnose.

Doch nicht jeder Mediziner gibt sich damit zufrieden. Einer von ihnen ist der Facharzt Dr. med. Thomas Weiss. In seinem Buch „Schwindel ohne Befund: Systematisches Training für Gleichgewicht und Sicherheit“ geht er genau darauf ein: erstmals werden die gefundenen Ursachen und Reaktionsmuster im Körper anschaulich dargestellt und neue Therapiemöglichkeiten beschrieben, heißt es im Klappentext.

Dabei beruft sich der Arzt auf neueste Erkenntnisse, die überraschende Zusammenhänge zu Tage gefördert haben. Original-Zitat des Autors: „Ich bin meinem Team sehr dafür dankbar, dass sie sich alle nicht entmutigen ließen und gemeinsam mit mir hartnäckig nach neuen Erkenntnissen und innovativen Therapieverfahren suchten. Im Lauf der Zeit erlangten wir so eine Vielzahl von Einsichten zum Beschwerdebild, die uns schließlich zur neuen Behandlungsmöglichkeiten führten.“

Außerdem stellt der Autor ein systematisches Training für Gleichgewicht und Sicherheit vor. Schritt für Schritt zum Nachmachen beschrieben und mit Bildern illustriert.

Votum: Für Betroffene spannende neue Ansätze. Unbedingt lesen.

Hier das Buch genauer ansehen: Schwindel ohne Befund: Systematisches Training für Gleichgewicht und Sicherheit

Der Autor: Dr. med. Thomas Weiss, Facharzt für Allgemeinmedizin, Psychiatrie und Psychosomatische Medizin, betreibt eine Praxisklinik in Mannheim und ist bekannt aus dem Fernsehen.

Das Buch:

Schwindel ohne Befund, Dr. med. Thomas Weiss

Südwest-Verlag, Verlagsgruppe Random House GmbH, München 2017, 205 Seiten, ISBN 978-3-517-09617-9

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Südwest-Verlag, www.suedwest-verlag.de

Ich helfe mir selbst – Arthrose

Der Ratgeber zeigt Selbsthilfemöglichkeiten bei Arthrose auf. Er ist erschienen bei der Humboldt/Schlüterschen Verlagsgesellschaft.

Ich helfe mir selbst – Arthrose, Dr. Andrea Flemmer

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2018, 136 Seiten, ISBN 978-3-86910-329-7

Wenn die Gelenke wehtun, gibt es nur ein Ziel: schnelle Hilfe. Die beste Hilfe ist dabei die Selbsthilfe. Unter dem Titel „Ich helfe mir selbst“ hat die Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft eine Buchreihe zur Selbsthilfe aufgelegt. Das Thema Arthrose wird von der bekannten Autorin und Biologin Dr. Andreas Flemmer erläutert. In dem Buch „Ich helfe mir selbst – Arthrose: Die besten Maßnahmen für zu Hause. Richtig bewegen und ernähren“ zeigt sie die besten Maßnahmen für zuhause auf, die jeder Betroffene leicht anwenden kann. Dazu kombiniert sie konventionelle und alternative Methoden. Das Spektrum reicht von Ernährungstipps über Heilkräuter bis hin zur Physiotherapie. Dabei spielen Bewegung und Ernährung wichtige Grundpfeiler in der Selbsthilfe.

Votum: Wer Arthrose hat, sollte das Buch lesen und anwenden.

Hier das Buch kennenlernen: Ich helfe mir selbst – Arthrose: Die besten Maßnahmen für zu Hause. Richtig bewegen und ernähren

Die Autorin: Dr. Andrea Flemmer, Diplom-Biologin, Ernährungswissenschaftlerin und Autorin zahlreicher Ratgeber.

Das Buch:

Ich helfe mir selbst – Arthrose, Dr. Andrea Flemmer

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2018, 136 Seiten, ISBN 978-3-86910-329-7

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG, www.humboldt.de

 

Bluthochdruck Gefahr muss nicht sein

Der Ratgeber zeigt clevere Lösungen und intelligente Ansätze auf, den Bluthochdruck nachhaltig und natürlich zu senken. Erschienen bei Amazon.

Bluthochdruck Gefahr muss nicht sein, Michael Petersen

Independently published by Amazon, 2018, 114 Seiten, ISBN 978-1-9803-0247-6

Wer ein Problem zu lösen hat, dem empfiehlt man, die Ursachen dafür zu beseitigen. So ist das überall im Leben. Doch in der Medizin stößt das auf einige Schwierigkeiten. Fragt man nach den Ursachen von Bluthochdruck, bekommt man in der Mehrheit der Fälle die Auskunft „ Ursache unbekannt“. Ganzheitlich orientierte Mediziner geben sich damit nicht zufrieden. Ihre These: wenn der Körper den Blutdruck erhöht, gibt es immer einen Grund.

Diese These trieb den Gesundheitsexperten Michael Petersen in den letzten mehr als 15 Jahren um. Er wollte wissen, was sind das für Gründe und wie kommt man ihnen bei? Im Laufe der Jahre beobachtete er an zahlreichen Patienten, wie es diesen gelang, ursachenorientiert den Blutdruck zu regulieren.

In seinem neuen Buch Bluthochdruck Gefahr muss nicht sein: Clevere Lösungen und intelligente Ansätze, Bluthochdruck natürlich und nachhaltig zu senken beschreibt er diese Zusammenhänge und zeigt clevere Lösungswege auf. Von traditionellen Methoden der Naturmedizin bis hin zu einem ganz speziellen modernen Verfahren aus der Biophysik. Ergänzt um konkrete Maßnahmen zur Selbsthilfe.

Votum: ein spannendes Buch, das für Betroffene mit Bluthochdruck alternative Lösungen aufzeigt.

Hier das Buch kennenlernen: Bluthochdruck Gefahr muss nicht sein: Clevere Lösungen und intelligente Ansätze, Bluthochdruck natürlich und nachhaltig zu senken

Der Autor: Michael Petersen ist Heilpraktiker. Nach langjähriger Tätigkeit in einer großen Praxis gibt er heute sein Wissen als Online-Redakteur und Autor weiter.

Das Buch:

Bluthochdruck Gefahr muss nicht sein, Michael Petersen

Independently published by Amazon, 2018, 114 Seiten, ISBN 978-1-9803-0247-6

Webseite zum Buch: http://buch.bluthochdruck-senken-ratgeber.de/

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: M+V Medien- und Verlagsservice

 

Duftmedizin für Kinder

Der Ratgeber erläutert Anwendungsmöglichkeiten von ätherischen Ölen bei Babys, Kindern und Jugendlichen. Der Gesundheitsratgeber ist erschienen beim Crotona Verlag.

Duftmedizin für Kinder, Maria L. Schasteen

Crotona Verlag, Amerang 2017, 224 Seiten, ISBN 978-3-86191-085-5

Ätherische Öle sind in weiten Kreisen der Bevölkerung sehr beliebt. Unsicherheiten kommen oft auf, wenn es darum geht, ob man sie auch bei Kindern oder gar Babys anwenden kann.

Dazu sagt die ärztlich geprüfte Aromapraktikerin Maria L. Schasteen: „Die Heilkraft der Aromatherapie bewährt sich auch im alltäglichen Gebrauch für die kleineren und größeren Probleme bei Kindern und Jugendlichen.“ So steht es im Klappentext zu ihrem Buch „Duftmedizin für Kinder: Ätherische Öle und ihre therapeutische Anwendung bei Babys, Kindern und Jugendlichen“. Darin beschreibt sie die ätherischen Öle und ihre therapeutischen Anwendungsmöglichkeiten bei Babys, Kindern und Jugendlichen. Das Spektrum des Buches umfasst nahezu alle typischen Beschwerden des Alltags in diesen Lebensphasen. Außerdem gibt es in einem Extrateil „Schwangerschaft und Geburt“ zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten der ätherischen Öle. Das Ganze schön übersichtlich aufgebaut, zur schnellen Orientierung und Anwendung.

Votum: Wer ätherische Öle in seinen gesundheitlichen Alltag integrieren will, für den ist das Buch eine wahre Fundgrube.

Hier das Buch kennenlernen: Duftmedizin für Kinder: Ätherische Öle und ihre therapeutische Anwendung bei Babys, Kindern und Jugendlichen

Die Autorin: Die Autorin Maria L. Schasteen ist ausgebildete Aromapraktikerin und kann auf eine über zwanzigjährige Erfahrung mit ätherischen Ölen zurückgreifen.

Das Buch:

Duftmedizin für Kinder, Maria L. Schasteen

Crotona Verlag, Amerang 2017, 224 Seiten, ISBN 978-3-86191-085-5

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Crotona Verlag, www.crotona.de

 

Lichttherapie

Das Buch erläutert die Lichttherapie und ihre Anwendungsmöglichkeiten. Der Gesundheitsratgeber ist erschienen beim Verlag Via Nova.

Lichttherapie, die Medizin der Zukunft, Alexander Wunsch u.a.

Verlag Via Nova, Petersberg 2016, 215 Seiten, ISBN 978-3-86616-371-3

Kann man mit Licht heilen? Die Frage ist schnell und einfach beantwortet. Denn wir erleben es jeden Tag, wie das Sonnenlicht unserer Gesundheit hilft. Das dürfte sich allgemein herumgesprochen haben. Menschen, die sich dieses Themas angenommen haben, fanden heraus, dass da noch viel mehr geht. So entstand die moderne Lichttherapie, die sogar einen Nobelpreisträger beschäftigte. Doch was steckt dahinter, wie wirkt sie und worauf kommt es an?

Auf diese Fragen gibt das Buch „Lichttherapie – Die Medizin der Zukunft: Einfach und wirkungsvoll“ die Antworten. Gleich ein ganzes Autoren-Team erläutert, was es mit der Lichttherapie auf sich hat. Welche Möglichkeiten es zur Anwendung gibt und wie man sie nutzt. Bei einer Vielzahl unserer heutigen Zivilisationskrankheiten.

Votum: Ein spannendes Buch zu einem interessanten Thema, sehr empfehlenswert.

Hier das Buch kennenlernen: Lichttherapie – Die Medizin der Zukunft: Einfach und wirkungsvoll

Die Autoren: Ein 7-köpfiges Autoren-team um den Arzt und Experten für Lichttherapie Alexander Wunsch.

Das Buch:

Lichttherapie. Die Medizin der Zukunft, Alexander Wunsch u.a.

Verlag Via Nova, Petersberg 2016, 215 Seiten, ISBN 978-3-86616-371-3

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Verlag Via Nova, www.verlag-vianova.de