Risiko Bauchfett

Der Ratgeber erläutert, wie gefährlich das Bauchfett ist und was man dagegen tun kann, erschienen beim Gräfe und Unzer Verlag (GU).

Risiko BauchfettRisiko Bauchfett, Dr. Nicole Schaenzler

Gräfe und Unzer Verlag, München, 2016, 144 Seiten, ISBN 978-3-8338-4940-4

Übergewicht ist nicht gleich Übergewicht, so hört man das immer öfter. Gemeint ist damit, dass es sehr darauf ankommt, wo die Pfunde ansetzen. Vor diesem Hintergrund gilt das sogenannte Bauchfett, im allgemeinen Sprachgebrauch auch als Bierbauch beschrieben, als besonders gefährlich. Nach neueren Forschungen soll diese Form von Übergewicht maßgeblich an so schweren Erkrankungen wie Arteriosklerose, Bluthochdruck, Diabetes und Herzinfarkt beteiligt sein.

Doch was macht das Bauchfett so gefährlich? Diese Frage beantwortet die Autorin Dr. Nicole Schaetzler in ihrem neuen Buch „Risiko Bauchfett: Was es so gefährlich macht und wie Sie es schnell loswerden (GU Ratgeber Gesundheit)“. Mehr noch zeigt sie Wege auf, wie man es schnell loswerden kann. Mit ganz praktischen Anleitungen. Und natürlich gehört auch die Ernährung dazu, sie nennt sie „Die Bauch-weg-Ernährung“.

Votum: Wer seine Problemzonen im Bauchbereich hat, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

Jetzt günstig kaufen: Risiko Bauchfett: Was es so gefährlich macht und wie Sie es schnell loswerden (GU Ratgeber Gesundheit)

Die Autorin: Dr. Nicole Schaenzler ist promovierte Philologin und seit über 20 Jahren als Medizinjournalistin unterwegs. Herausgeberin des Gesundheitsmagazins TOPFIT.

Das Buch:

Risiko Bauchfett, Dr. Nicole Schaenzler

Gräfe und Unzer Verlag, München, 2016, 144 Seiten, ISBN 978-3-8338-4940-4

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Gräfe und Unzer Verlag, www.gu.de

 

Mitochondrien

Der Gesundheitsratgeber erläutert, wie man die Energie-Zentren in den Zellen aktiviert. Erschienen im Scorpio Verlag.

Mitochondrien M. E. DruxeisMitochondrien, Maria Elisabeth Druxeis

Scorpio Verlag, München 2016, 208 Seiten

ISBN 978-3-95803-050-3

Immer wieder hören wir davon, dass die eigentliche Kraft, die unser Leben erhält, Energie ist. Ohne sie wären wir nicht lebensfähig. Doch woher kommt diese Energie?

Viele denken jetzt an die Ernährung und deren vielen Nährstoffe. Doch das ist in Wirklichkeit „nur“ der Treibstoff, den wir brauchen, um Energie entwickeln zu können. Die eigentliche Energiegewinnung finden in den Kraftwerken unserer Zellen statt, den Mitochondrien.

Vielen von uns ist das gar nicht bewusst. Und selbst Fachleute, Mediziner, haben diese kleinen Kraftwerke lange zu wenig beachtet. Doch immer mehr Mediziner werden darauf aufmerksam, denn schließlich entscheidet sich dort maßgeblich, wie wir uns fühlen. Sogar die Entstehung von Krankheiten soll bedeutend von der Leistungsfähigkeit unserer Kraftwerke, den Mitochondrien, abhängen.

Es ist also höchste Zeit, dass sich jemand um dieses Thema kümmert. Die erfahrene Heilpraktikerin Maria Elisabeth Druxeis hat es getan, mit ihrem neuen Buch Mitochondrien: Aktivieren Sie die Energie-Zentren Ihrer Zellen. Auf den ersten Moment hört sich der Titel an wie ein schwer verdauliches Fachbuch. In Wirklichkeit ist es aber ein wertvoller Patientenratgeber, denn sie beschreibt, wie es uns gelingen kann, diese Kraftwerke zu unterstützen. Möglicherweise ein entscheidender Schlüssel dafür, Krankheiten zu bewältigen oder vorzubeugen. So jedenfalls sieht es die Autorin, was sie gleich zu Beginn des Buches in einem spektakulären Fall darstellt

Votum: Sehr empfehlenswert, wenn man sich tiefer mit den Ursachen von gesundheitlichen Beschwerden auseinandersetzen will.

Jetzt günstig kaufen: Mitochondrien: Aktivieren Sie die Energie-Zentren Ihrer Zellen

Die Autorin: Maria Elisabeth Druxeis ist Heilpraktikerin seit 1988 in eigener Praxis in München.

Das Buch:

Mitochondrien, Maria Elisabeth Druxeis

Scorpio Verlag, München 2016, 208 Seiten

ISBN 978-3-95803-050-3

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Scorpio Verlag, www.scorpio-verlag.de

 

Natürliche Deos aus Wald und Wiese

Der Gesundheitsratgeber zeigt auf, wie man natürliche Deos selbst zubereiten kann. Erschienen im Servus Buchverlag.

Natuerliche DeosNatürliche Deos aus Wald und Wiese, Gabriela Nedoma

Servus Buchverlag, Salzburg 2015, 64 Seiten

ISBN 978-3-7104-0095-7

Unter Freunden der Naturheilkunde ist es traditionell beliebt, sich seine Mittel mit Pflanzen aus Wald und Wiese selbst zuzubereiten. Wer kennt nicht die vielen Rezepturen für Tinkturen, Wickel und Salben.

Etwas Neues bietet die Autorin Gabriela Nedoma. In ihrem Büchlein Das große kleine Buch: Natürliche Deos aus Wald und Wiese: Einfach selbst gemacht beschreibt sie, wie man Deos einfach und selbst herstellt. Mit tollen Rezepturen auf den Punkt gebracht. Außerdem beschreibt die Autorin, worauf es bei natürlichen Deodorants ankommt, wie sie wirken und worauf man achten muss.

Votum: Wer sich für die Körperpflege mit natürlichen Mitteln interessiert, hat hier eine Fundgrube.

Jetzt günstig kaufen: Das große kleine Buch: Natürliche Deos aus Wald und Wiese: Einfach selbst gemacht

Die Autorin: Gabriela Nedoma ist Naturpädagogin und Expertin für Grüne Kosmetik.

Das Buch:

Natürliche Deos aus Wald und Wiese, Gabriela Nedoma

Servus Buchverlag, Salzburg 2015, 64 Seiten

ISBN 978-3-7104-0095-7

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Servus Buchverlag, www.beneventopublishing.com/

Naturheilkunde Kompakt

Das Buch ist ein Wegweiser zur Gesundheit mit natürlichen Mitteln, erschienen im Verein Natur und Medizin e.V.

Naturheilkunde_KompaktNaturheilkunde Kompakt, Agnes Ptok und Dr. med. Michael Ptok

Natur und Medizin e.V., Essen 2016, 241 Seiten

Die wachsende Beliebtheit der Naturheilkunde in der Bevölkerung führt dazu, dass immer mehr Menschen gerade in der Selbsthilfe auf natürliche Heilmittel zurückgreifen. Die Herausforderung liegt allerdings darin, die richtigen Mittel auszuwählen.

Da kommt das Buch „Naturheilkunde Kompakt“ gerade richtig. Darin beschreibt das Autoren-Ehepaar Ptok aber nicht nur, welches Mittel hilft bei was. Es geht vielmehr darum, das richtige Gefühl und Maß im Umgang mit der Naturheilkunde zu finden. Von den Grenzen der Selbstbehandlung über die richtige Suche nach dem passenden Heilmittel bis hin zur Anwendung und Dosierung.

Natürlich ist auch eine alphabetische Liste zu den Krankheiten und den entsprechenden Naturarzneien enthalten. Darüber hinaus finden sich ein Fülle von Hinweisen, Anmerkungen und Tipps zu den wichtigsten naturheilkundlich bedeutsame Themen. Wie der Säure-Basen-Haushalt, die Ernährung, Umgang mit Umweltbelastungen und vieles mehr. Alles auf das wichtigste beschränkt und auf den Punkt gebracht. Kompakt eben, wie es treffend im Titel heißt.

Votum: Wer einen Überblick genauso schätzt, wie das schnelle Nachschlagen zum konkreten Bedarf; der wird dieses Buch öfter zur Hand nehmen.

Bezug: Das Buch kann von Mitgliedern des Vereins Natur und Medizin e.V. bezogen werden. Mehr Infos dazu, bitte hier klicken.

Die Autoren: Dr. med. Michael Ptok, Arzt, und Agnes Ptok, Heilpraktikerin u.a. sind nicht nur ein Mediziner-Ehepaar, sondern schöpfen aus jahrelanger Erfahrung in der eigenen Praxis.

Das Buch:

Naturheilkunde Kompakt, Agnes Ptok und Dr. med. Michael Ptok

Natur und Medizin e.V., Essen 2016, 241 Seiten

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Natur und Medizin e.V., https://www.naturundmedizin.de/home.html

 

Ess-Störungen

Das Buch zeigt Wege auf, mit Ess-Störungen besser umgehen zu können, erschienen im Trias-Verlag.

Ess-StörungenEss-Störungen, Prof. Dr. Günter Reich und Silke Kröger

Trias Verlag, Stuttgart 2015, 142 Seiten, ISBN 978-3-8304-6883-7

Wenn Menschen nicht mehr in der Lage sind, normal zu essen, dann spricht man von Ess-Störungen. Im ersten Moment denkt man da an das abgemagerte Mädchen mit Bulimie. Doch das Beschwerdebild hat mehrere Erscheinungsformen und betrifft nicht nur junge Mädchen.

Die beiden Autoren Prof. Dr. Günter Reich und Silke Kröger beschreiben die Beschwerdebilder in ihrem Buch „Ess-Störungen: Gemeinsam wieder entspannt essen“ ausführlich. Außerdem zeigen sie Wege auf, wie man die Krankheit therapiert und eine gesunde Ernährung wiederentdeckt, bis hin zu hilfreichen Rezepten. Der Ratgeber enthält ferner zahlreiche Tipps für den Alltag und wie man als Angehöriger damit umgeht, denn eine Ess-Störung betrifft die ganze Familie.

Votum: Ein empfehlenswerter Ratgeber für Betroffene und ihre Angehörigen.

Jetzt günstig kaufen: Ess-Störungen: Gemeinsam wieder entspannt essen

Die Autoren: Prof. Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Günter Reich, leitender Psychologe der Ambulanz für Familientherapie und für Essstörungen der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen. Silke Kröger, Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsberaterin.

Das Buch:

Ess-Störungen, Prof. Dr. Günter Reich und Silke Kröger

Trias Verlag, Stuttgart 2015, 142 Seiten, ISBN 978-3-8304-6883-7

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

 

Ayurveda

Das Buch vermittelt Grundlagen und Anwendungen zu Ayurveda, erschienen im Trias-Verlag.

Schrott_AyurvedaAyurveda, Dr. med. Ernst Schrott und Dr. med. Wolfgang Schachinger

Trias Verlag, 3. Auflage, Stuttgart 2016, 368 Seiten, ISBN 978-3-432-10258-0

Sie gehört zu den ältesten fernöstlichen Therapieformen und erfreut sich auch bei uns einer immer größeren Beliebtheit: Ayurveda.

Die beiden Ayurveda-Ärzte Dr. Schrott und Dr. Schachinger haben mit dem Buch „Ayurveda: Grundlagen und Anwendungen“ ein umfassendes Grundlagenwerk geschaffen. Darin beschreiben sie in ausführlichen Kapiteln die Grundlagen, die Therapieansätze und die Anwendungen des Ayurveda. Außerdem gibt es das große Kapitel zu den Therapien einzelner Krankheitsbilder.

Votum: Ein Standardwerk für jeden, der sich mit dieser beliebten natürlichen Heilmethode auseinandersetzen will.

Jetzt günstig kaufen: Ayurveda: Grundlagen und Anwendungen

Die Autoren: Dr. med. Ernst Schrott und Dr. med. Wolfgang Schachinger, beide Ayurveda-Ärzte.

Das Buch:

Ayurveda, Dr. med. Ernst Schrott und Dr. med. Wolfgang Schachinger

Trias Verlag, 3. Auflage, Stuttgart 2016, 368 Seiten, ISBN 978-3-432-10258-0

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

 

Der Gesundheitskochkurs: Cholesterin senken

Der Ratgeber stellt leckere, schlanke Rezepte für einen gesünderen Cholesterinwert vor. Erschienen bei Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG.

Cholesterin senkenDer Gesundheitskochkurs: Cholesterin senken, Sven Bach

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2016, 144 Seiten, ISBN 978-3-89993-877-7

Das umstrittenen Thema Cholesterin – die einen wollen es mit Cholesterinsenkern auf ein Normalniveau zwingen, um schweren Folgeerkrankungen an den Blutgefäßen zu begegnen. Andere warnen vor den Gefahren solcher Maßnahmen. Wieder andere zweifeln überhaupt an diesem Thema und sprechen sogar von Cholesterinlüge.

Da ist es doch ein eleganter Weg, das Cholesterin auf natürliche Art und Weise ins Gleichgewicht zu bringen. Das will der Diätassistent und Coach Sven Bach mit seinem „Der Gesundheitskochkurs: Cholesterin senken: Leckere, schlanke Rezepte, schnell und einfach zubereitet, Gute Blutfettwerte = gesundes Herz“. Insofern ist der Titel vielleicht etwas unglücklich gewählt, denn es geht nicht nur um das bloße Senken des Cholesterins, sondern es zu regulieren. Auf ganz natürliche Weise mit einer gesunden und bereichernden Ernährung will er das Cholesterin in den Griff bekommen. Mit einer großen Portion Lebensfreude und Spaß am Kochen.

Votum: Warum nicht ausprobieren?

Jetzt günstig kaufen: Der Gesundheitskochkurs: Cholesterin senken: Leckere, schlanke Rezepte, schnell und einfach zubereitet, Gute Blutfettwerte = gesundes Herz

Der Autor: Sven Bach, Diätassistent, Ernährungstherapeut und Coach, früher selbst von Übergewicht betroffen, bekannt aus Funk und Fernsehen.

Das Buch:

Der Gesundheitskochkurs: Cholesterin senken, Sven Bach

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2016, 144 Seiten, ISBN 978-3-89993-877-7

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG, www.humboldt.de

 

Mit Demenz leben

Das Buch gibt Tipps, wie man den Alltag mit Demenz-Kranken gestaltet, erschienen im Trias-Verlag.

Malteser_Mit Demenz lebenMit Demenz leben, Autorenteam der Malteser

Trias Verlag, Stuttgart 2015, 132 Seiten, ISBN 978-3-8304-6917-9

Immer mehr ältere Menschen konfrontieren uns in der Zukunft mit dem Thema Demenz. Schon jetzt haben rund zwei Drittel der über 65-jährigen Angst vor Demenz, so das Ergebnis einer Umfrage von Forsa im Auftrag der Asklepios Kliniken (Quelle: Informationsdienst Wissenschaft (idw)). Eine Krankheit, die den Alltag nicht nur des Betroffenen, sondern vor allem auch der Angehörigen bestimmt.

Wie geht man mit der Krankheit und dem Kranken um, wie meistert man den Alltag – damit beschäftigt sich das Buch Mit Demenz leben: Den Alltag gestalten. Und wie der Titel schon sagt sind in dem Buch jede Menge Tipps enthalten, die das tägliche miteinander erleichtern. Mehr noch soll es allen Beteiligten richtig Freude machen. Dem ist ein eigenes Kapitel unter dem Titel „Lebensfreude“ gewidmet. Aus der Praxis für die Praxis geschrieben, dafür stehen die Experten der Malteser.

Votum: Ein idealer praktischer Ratgeber für alle von dem Thema Betroffenen.

Jetzt günstig kaufen: Mit Demenz leben: Den Alltag gestalten

Die Autoren: Ein Autoren-Team im Auftrag der Malteser.

Das Buch:

Mit Demenz leben, Autorenteam der Malteser

Trias Verlag, Stuttgart 2015, 132 Seiten, ISBN 978-3-8304-6917-9

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

Die 50 besten Säure-Killer

Das Buch stellt Tipps für einen besseren Säure-Basen-Haushalt vor, erschienen im Trias-Verlag.

Lohmann_Die 50 besten Saeure-KillerDie 50 besten Säure-Killer, Maria Lohmann

Trias Verlag, Stuttgart 2016, 84 Seiten, ISBN 978-3-432-1009-8

Man solle sich um seinen Säure-Basen-Haushalt kümmern – so liest und hört man es immer wieder. Mit gutem Recht, denn von ihm hängen viele lebenswichtige Funktionen in unserem Organismus ab. Demgegenüber sind sehr viele Menschen übersäuert. Doch was bedeutet das? Was soll man tun? Mit nur ein bisschen Basenpulver dürften solche Probleme nicht zu beseitigen sein, oder?

Dass dem nicht so ist, zeigt schon der Titel des Ratgeber-Büchleins der Heilpraktikerin und Medizinjournalistin Maria Lohmann Die 50 besten Säure-Killer. Mit anderen Worten, sie hat 50 Tipps gefunden, die alle dabei helfen sollen, den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Da dürfte für jeden etwas dabei sein.

Votum: ein idealer Ratgeber für alle, ihren Säure-Basen-Haushalt verbessern wollen.

Jetzt günstig kaufen: Die 50 besten Säure-Killer

Die Autorin: Dr. Libby Weaver studierte Ernährungswissenschaften und Biochemie und gehört in Australien zu den führenden Ernährungsspezialisten, Autoren und Referenten.

Das Buch:

Die 50 besten Säure-Killer, Maria Lohmann

Trias Verlag, Stuttgart 2016, 84 Seiten, ISBN 978-3-432-1009-8

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

 

Hormonelle Beschwerden pflanzlich behandeln

Der Ratgeber stellt Heilpflanzen für die verschiedenen Lebensphasen der Frau vor. Erschienen bei Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG.

Hormonelle Beschwerden pflanzlich behandeln, Karin DetloffHormonelle Beschwerden pflanzlich behandeln, Karin Detloff

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2016, 144 Seiten, ISBN 978-3-89993-882-1

Für sehr viele Frauen werden die Wechseljahre zum wahren Horror-Trip. Doch damit nicht genug. Nahezu in jeder Lebensphase können Frauen unter ihrem Hormonhaushalt leiden. Hormonstörungen und –mangel, Stimmungsschwankungen, Regelbeschwerden und vieles mehr. Da muss man sich fragen, ob es überhaupt noch eine Frau gibt, die nicht irgendwann unangenehm mit ihrem Hormonsystem in Konflikte gerät.

Die große Angst ist dann, sich einer künstlichen Hormonbehandlung unterziehen zu müssen. Diese Angst besteht nicht  nur unter den betroffenen Frauen. Auch immer mehr Experten werden vorsichtig und sind kritisch. Immer wieder weisen Studien auf Risiken hin, beispielsweise für Krebs, Herzinfarkt und vieles mehr.

Doch dazu gibt es Alternativen aus der Natur. Die Heilpraktikerin Karin Detloff hat in ihrem Buch „Hormonelle Beschwerden pflanzlich behandeln wirkungsvolle Heilpflanzen zusammengestellt, die den Frauen in ihren verschiedenen Lebensphasen helfen sollen.

Votum: Ein praktischer Gesundheitsratgeber der in keiner weiblichen Bibliothek fehlen sollte.

Jetzt günstig kaufen: Hormonelle Beschwerden pflanzlich behandeln: Hilfe bei Regelschmerzen, Wechseljahresbeschwerden, Stimmungsschwankungen, Progesteronmangel u.v.m (humboldt Gesundheitsratgeber)

Die Autorin: Karin Detloff, Heilpraktikerin mit Ausbildung in Pflanzenheilkunde u.a.

Das Buch:

Hormonelle Beschwerden pflanzlich behandeln, Karin Detloff

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2016, 144 Seiten, ISBN 978-3-89993-882-1

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG, www.humboldt.de