Training für den Rücken

Rücken Akut Training

Rücken Akut Training

Buchbesprechung/Kritik zu „Rücken-Akut-Training“

Das Buch gibt praktische Anleitung und Übungen für ein effektives Rückentraining.

Fast jeder kennt sie, für manchen werden sie zur Dauerqual: Der Rückenschmerz ist eine der häufigsten Volkskrankheiten. Verständlich, dass viele nach Hilfe und Entlastung suchen.

Hilfe verspricht der neue praktische Ratgeber „Rücken-Akut-Training“ aus berufenem Munde, vom „Rücken-Papst“ Prof. Dr. Froböse.

 

Anschaulich beschreibt er zunächst einmal das „Corpus delicti“ – die Wirbelsäule und wie Rückenschmerzen entstehen.

Der Hauptteil aber gibt zahlreiche praktische Anleitungen zur Bewältigung der Rückenschmerzen. Aufgeteilt in erste Hilfe bei akuten Rückenschmerzen, über aktive Hilfen zu den Ursachen und schließlich zur Vorsorge für einen gesunden Rücken ein Leben lang.

Die übersichtlichen und für jedermann nachvollziehbaren Beschreibungen sind mit Bildern zu den Übungen ansprechend dargestellt.

Das Besondere: Dem Buch ist eine DVD mit den Übungen beigefügt, sozusagen als mediale Begleitung für den Anwender.

Votum: Eine sehr empfehlenswerte praktische Hilfe für den Alltag.

Der Autor: Der Universitätsprofessor für Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule Köln Prof. Dr. Ingo Froböse.

Das Buch:

Rücken-Akut-Training, Prof. Dr. Ingo Froböse

Grafe und Unzer Verlag, München 2013, 80 Seiten, ca. 70 Übungsfotos, Format 16,5 x 20 cm, Softcover mit Klappen, inklusive DVD mit 80 Minuten Spieldauer

Preis: 19,99 Euro (D)/ 20,60 Euro (A)/ 28,90 sFr (CH), ISBN 978-3-8338-2902-4

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Gräfe und Unzer Verlag, www.gu.de

Direkt hier bestellen:

 

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

4 Gedanken zu „Training für den Rücken

  1. Pingback: Schwachstelle Rücken

  2. Pingback: Buchtipps bei Rückenschmerzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*