Das Lexikon der alten Gemüsesorten

Das Lexikon der alten Gemüsesorten

Das Lexikon der alten Gemüsesorten

Buchbesprechung/Kritik zu „Das Lexikon der alten Gemüsesorten“

Das Buch vermittelt umfassend Wissenswerten zu vielen Gemüsesorten.

Kennen Sie alle Gemüsesorten? So mancher Gärtner oder Koch, egal ob Hobby oder Profi, wird da vielleicht spontan selbstverständlich sagen. Und denkt dabei an sein reichhaltiges Wissen zu vielerlei Gemüse.

Doch es gibt über 800 Gemüsesorten. Da wird so mancher Gemüsefreund ins Staunen kommen. Sowieso, wenn es in die Details geht. Insofern dürfte das Werk „Das Lexikon der alten Gemüsesorten“ nicht nur eine wahre Fundgrube sein, sondern zum Standard-Grundlagenwerk eines jeden Gemüsefreundes werden.

Das stolze 656 Seiten umfassende Nachschlagewerk lässt keine Wissenswünsche offen. Beschrieben werden die Gemüsesorten mit Hintergrundgeschichten zu ihrer Herkunft, wie an sie anbaut, entwickelt und pflegt. Ferner wie man sie verwendet, welche Inhaltstoffe sie haben und welche Heilwirkungen von ihnen ausgehen.

Sehr hochwertig verarbeitetes Buch mit vielen Fotos.

Votum: Ein Standard-Nachschlagewerk für jeden Gemüsefreund.

Die Autoren: Mariane Serena, Ingenieurin Hortikultur und Michael Suanjak, Biologe, sowie die Fotografen Franca Pedrazzetti und Beat Brechbühl, neben weiteren Mitarbeitern.

Das Buch:

Das Lexikon der alten Gemüsesorten Marianne Serena und Michael Suanjak u.a.

AT Verlag, Aarau (CH) und München 2014, 656 Seiten

ISBN 978-3-03800-620-6

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: AT Verlag, www.at-verlag.ch

Direkt hier bestellen:

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*