Schnell abnehmen mit Low Carb?

Schnell abnehmen mit Low Carb

Schnell abnehmen mit Low Carb

Buchbesprechung/Kritik zu „Low Carb, Das 8-Wochen-Programm“

Das Buch gibt Hilfen dafür, wie man mit einer kohlenhydratbewussten Ernährung abnehmen kann.

Der Untertitel des Buches provoziert. „Das 8-Wochen-Programm, … viel abnehmen, über 90 rasend schnelle Rezepte“. Und für ganz Eilige gibt es sogar ein 2-Wochen-Programm.

Für Skeptiker suggeriert der Titel den berühmten Kurzzeiteffekt, vor dem sich alle fürchten. Wissen wir doch inzwischen, dass nachhaltiges Abnehmen nur über eine langfristige Umstellung auf eine ausgewogene Ernährung wirklich funktioniert.

Bei genauerem Hinsehen und Hineinlesen in das Buch erkennt man dann aber, dass die Rezepte durchaus vielseitig und ausgewogen ausgewählt wurden. Es geht eben im Besonderen darum, die Kohlenhydrat-Bilanz im Gleichgewicht zu halten. Und dazu gibt es umfangreiche Beschreibungen, was es mit den Kohlenhydraten auf sich hat. Neben einer Vielzahl leckerer Rezepte.

Votum: Wer nicht eine zu einseitige Konzentration auf die Kohlenhydrate befürchtet probiert es aus.

Die Autorin: Claudia Lenz, Diplom-Oecothrophologin und freie Redakteurin

Das Buch:

Low Carb: Das 8-Wochen-Programm, Claudia Lenz

Trias Verlag, Stuttgart 2013, 112 Seiten

Preis: (D) 17,99 Euro, (A) 18,50 Euro, (CH) 25,20 CHF, ISBN 978-3-8304-6707-6

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

Direkt hier bestellen:

Hinweis und Transparenz: Die Links zu den Büchern führen über das Partnerprogramm zu Amazon. Von dort erhalten wir sogenannte Werbekostenerstattungen. Wenn Sie das jeweilige Buch erwerben, hat diese Werbekostenerstattung keine Auswirkungen auf den Preis, den Sie dort bezahlen. Dafür helfen Sie uns aber, mit den Werbekostenerstattungen von Amazon die Aufrechterhaltung dieser Seiten zu finanzieren. Mehr dazu hier in der Datenschutzerklärung. Herzlichen Dank an Sie.

Ein Gedanke zu „Schnell abnehmen mit Low Carb?

  1. Pingback: Stress und Übergewicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*