Die Candida-Diät

Die Candida-Diät

Die Candida-Diät

Buchbesprechung zu „Die Candida-Diät“.

Das Buch ist ein praktischer Ernährungs- Ratgeber bei Darmpilzen

Die Darm-Gesundheit ist nicht nur für die Verdauung wichtig, sondern auch für das Befinden des gesamten Organismus.

Doch viele Menschen leiden unter gestörten Verhältnissen gerade im Darm. Pilze gehören zum Darm. Problematisch wird es aber dann, wenn das Milieu außer Kontrolle gerät.

Für Ganzheitsmediziner ist eine Pilzerkrankung deshalb ein typisches Zeichen für eine gestörte Immunlage, oft auf dem Boden eines gestörten Stoffwechsels. Ursache für viele Folgebeschwerden, wie Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit usw.

Einer der bekanntesten Pilze, der dabei eine große Rolle spielt, ist der Candida. Wohl deshalb benannte das Autoren-Team, der Arzt Dr. med. Harald Stossier und der Chefkoch Peter Mayr, ihr Buch „Die Candida-Diät“.

Der Arzt beschreibt die Grundlagen zur Pilzerkrankung, wie es dazu kommt, woran man sie erkennt und wie man sie ganzheitlich therapieren kann. Die Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts steht hier klar im Vordergrund, um auf Dauer die Gesundheit zu sichern.

Der Chefkoch berichtet über die Ernährung bei Candida-Problemen mit leckeren und vielseitigen Rezepten, von der anfänglichen Diät bis hin zur langfristigen gesunden Ernährung.

Votum: Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie im Verborgenen mit einem Pilzproblem kämpfen. Für sie ist es deshalb eine gute Orientierung und Vorbeugung, für Betroffene allemal ein Gewinn.

Die Autoren: Dr. med. Harald Stossier, Arzt für Allgemeinmedizin und prominenter Mayr-Mediziner, sowie Petr Mayr, Chefkoch und Ernährungsberater.

Das Buch:

Die Candida-Diät,  Dr. med. Harald Stossier und Peter Mayr

Trias Verlag, 6. Auflage, Stuttgart 2013

ISBN 978-3-8304-6794-6

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

Hier direkt bestellen:

Hinweis und Transparenz: Die Links zu den Büchern führen über das Partnerprogramm zu Amazon. Von dort erhalten wir sogenannte Werbekostenerstattungen. Wenn Sie das jeweilige Buch erwerben, hat diese Werbekostenerstattung keine Auswirkungen auf den Preis, den Sie dort bezahlen. Dafür helfen Sie uns aber, mit den Werbekostenerstattungen von Amazon die Aufrechterhaltung dieser Seiten zu finanzieren. Mehr dazu hier in der Datenschutzerklärung. Herzlichen Dank an Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*