Bei Arthritis und Arthrose genießen erlaubt

Rezensionen Ratgeber Gesundheit

Rezensionen Ratgeber Gesundheit

Buchbesprechung/Kritik zu „Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose“

Gesund ernähren, zugleich genießen erlaubt, und das bei den Erkrankungen Arthritis und Arthrose – mit diesem hohen Ziel ist das Autoren-Team des Ernährungsratgebers angetreten.

Das ist eine Herausforderung, wird den Betroffenen doch zumeist eine sehr bescheidene Ernährung ans Herz gelegt. Dass das nicht sein muss, sondern man trotz Erkrankung genussvoll leben kann, das ist in dem Buch beschrieben.

Im ersten Teil erfährt der Leser alles rund um die Erkrankung selbst, mit vielen Tipps und Anregungen, wie man besser mit ihr leben kann.

Im zweiten Teil wird erklärt, wie man seine Ernährung sicher und sanft umstellt.

Schließlich im dritten Teil finden sich leckere Rezepte, das Ganze mit ansprechenden Bildern sehr appetitlich illustriert. Die Rezepte sind sehr übersichtlich aufgebaut, so dass sie jeder leicht umsetzen kann.

Votum: Eine empfehlenswerte Hilfe und Stütze für alle Betroffenen.

Die Autoren: Der Diätassistent und Autor zahlreicher Ernährungsratgeber Sven-David Müller und die Diät- und Diabetesassistentin Christiane Weißenberger.

Das Buch:

Ernährungsratgeber Arthitis und Arthrose-Genießen erlaubt, Sven-David Müller und Christiane Weißenberger

Schlütersche Verlagsgesellschaft, 3. Auflage, Hannover 2012, 131 Seiten

Preis 15,95 Euro (D), ISBN 978-3-89993-589-9

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

 

Hinweis und Transparenz: Die Links zu den Büchern führen über das Partnerprogramm zu Amazon. Von dort erhalten wir sogenannte Werbekostenerstattungen. Wenn Sie das jeweilige Buch erwerben, hat diese Werbekostenerstattung keine Auswirkungen auf den Preis, den Sie dort bezahlen. Dafür helfen Sie uns aber, mit den Werbekostenerstattungen von Amazon die Aufrechterhaltung dieser Seiten zu finanzieren. Mehr dazu hier in der Datenschutzerklärung. Herzlichen Dank an Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*