Depression – sanfte Hilfe aus der Natur

Rezensionen Ratgeber Gesundheit

Rezensionen Ratgeber Gesundheit

Buchbesprechung/Kritik zu „Depression – Homöopathie und Komplementärmedizin“

Der Ratgeber bietet Lösungen zur Behandlung von Depressionen mit Naturheilkunde und Homöopathie.

Seit Burnout in aller Munde ist, ist der sensible Bereich Depressionen (wozu der Burnout zählt) auch kein Tabu-Thema mehr. Immer mehr Betroffene suchen nach hilfreichen Ratgebern.

Dabei wissen Naturheilkundige, dass gerade Depressionen ein dankbares Thema der Homöopathie ist. Dankbar deshalb, weil sich psychische Dysharmonien mit homöopathischen Mitteln gut behandeln lassen.

Der Ratgeber „Depression – Homöopathie und Komplementärmedizin“ stellt diese Therapiemöglichkeiten vor. Nach den allgemeinen Ausführungen, wie Depressionen entstehen, welche Symptome sie zeigen, wie sie einzuordnen sind, werden die wichtigsten homöopathischen Methoden und Mittel vorgestellt. Danach zeigen die Autoren weitere komplementärmedizinische Therapien auf, wie die Pflanzenheilkunde, die Bewegungstherapie und wie Vital- und Mikronährstoffe bei der Bewältigung der Depression helfen können.

Schließlich geben sie jede Menge Tipps zur Selbsthilfe.

Votum: Ein praktischer Leitfaden, kurz und prägnant auf den Punkt gebracht.

Die Autoren: Der Arzt und Homöopath Dr. med. Otto Ziehaus sowie die Heilpraktikerin und Fachjournalistin Annette Kerckhoff.

Das Buch:

Depression – Homöopathie und Komplementärmedizin, Dr. med. Otto Ziehaus und Anette Kerckhoff

KVC Verlag, Essen 2013, 107 Seiten

Preis: 4,90 Euro, ISBN 978-3-86864-021-2

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

 

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

4 Gedanken zu „Depression – sanfte Hilfe aus der Natur

  1. Pingback: Raus aus dem Stress

  2. Pingback: Depression natürlich behandeln

  3. Pingback: Die Kunst, sich wertzuschätzen

  4. Pingback: Was Krankheiten uns sagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*