Die Möglichkeiten der Osteopathie

Osteopathie

Osteopathie

Buchbesprechung/Kritik zu „Osteopathie“

Das Buch porträtiert die ganzheitliche Therapie der Osteopathie.

Heilen mit den Händen – gemeint ist nicht das Heilen durch Handauflegen, sondern durch eine – man kann sagen – regelrecht handwerkliche Heilkunst. Mit gezielten Handgriffen erspüren Osteopathen krankhafte Prozesse und regen die Selbstheilungskräfte des Organismus an.

Immerhin hat die ganzheitliche Heilmethode eine 120-jährige Vergangenheit. Um diese weiter bekannt zu machen, haben die beiden Autoren das Buch mit dem kurzen Namen „Osteopathie“ geschrieben. Es richtet sich an den Laien, erklärt ihm nicht nur, was Osteopathie ist, sondern auch, wie man einen guten Osteopathen erkennt, wie die Sprechstunde abläuft, worauf sich der Patient vorbereiten kann.

Neben der umfangreichen Beschreibung von Methode und Techniken wird dem Leser auch ein Selbsthilfe-Übungsprogramm geboten.

Votum: Eine sehr gute Einführung in das Thema und ein Wegbegleiter, wie man es von einem Ratgeber erwartet.

Die Autoren: Torsten Liem, Osteopath und Christine Tsolodimos, Fachredakteurin Gesundheit.

Das Buch:

Osteopathie,  Torsten Liem und Christine Tsolodimos

Trias Verlag, Stuttgart 2013, 191 Seiten

ISBN 978-3-8304-6914-8

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

 

Direkt hier bestellen:

Hinweis und Transparenz: Die Links zu den Büchern führen über das Partnerprogramm zu Amazon. Von dort erhalten wir sogenannte Werbekostenerstattungen. Wenn Sie das jeweilige Buch erwerben, hat diese Werbekostenerstattung keine Auswirkungen auf den Preis, den Sie dort bezahlen. Dafür helfen Sie uns aber, mit den Werbekostenerstattungen von Amazon die Aufrechterhaltung dieser Seiten zu finanzieren. Mehr dazu hier in der Datenschutzerklärung. Herzlichen Dank an Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*