Archiv der Kategorie: Demenz

Nervennahrung

Der Gesundheitsratgeber erläutert, wie richtiges Essen zu starken Nerven und gutem Gedächtnis beiträgt. Der Gesundheitsratgeber ist erschienen bei der Humboldt/Schlüterschen Verlagsgesellschaft.

NervennahrungNervennahrung, Dr. Andrea Flemmer

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2011, 180 Seiten, ISBN 978-3-89993-594-3

Geistig fit sein, dem Stress standhalten und den Alltag locker meistern – dazu kann jeder selbst beigetragen. Der Trick: mit einer geschickten Auswahl an Lebensmitteln nimmt man direkt darauf Einfluss.

Die erfahrene Biologin und Ernährungsexpertin Dr. Andrea Flemmer erläutert es in ihrem neuen Buch mit dem treffenden Titel Nervennahrung: Das richtige Essen für starke Nerven und ein gutes Gedächtnis. Sie zeigt uns ausführlich und leicht verständlich, welche Nährstoffe unser Gehirn und unsere Nerven unterstützen und welche eher nachteilig sind. Manche Lebensmittel sollen sogar unser Gehirnpotenzial und unsere Stressbelastbarkeit deutlich verbessern. In der Beschreibung zum Buch wird eine alte Lebensweisheit zitiert, die jeder von uns schon einmal gehört hat: „die Weisheit mit Löffeln gefressen“. Wer das Buch gelesen und angewendet hat, weiß, wieviel Wahrheit in dieser Weisheit steckt.

Votum: Absolut empfehlenswert für alle, die etwas für ihre geistige Fitness tun und den Alltag leichter meistern wollen.

Hier das Buch kennenlernen: Nervennahrung: Das richtige Essen für starke Nerven und ein gutes Gedächtnis

Die Autorin: Dr. Andrea Flemmer, Diplom-Biologin, Ernährungswissenschaftlerin und Autorin zahlreicher Ratgeber.

Das Buch:

Nervennahrung, Dr. Andrea Flemmer

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2011, 180 Seiten, ISBN 978-3-89993-594-3

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG, www.humboldt.de

 

Bioresonanz ursächlich und nachhaltig

Der Ratgeber erläutert den ursachenorientierten Ansatz der Bioresonanz aus den Erfahrungen langjähriger Praxis. Erschienen beim Verlag Tredition.

Bioresonanz - ursächlich und nachhaltigBioresonanz ursächlich und nachhaltig, Karin Schußmann

Verlag Tredition GmbH, 2017, 113 Seiten, ISBN 978-3-7439-1080-5

Beim Lesen dieses Buches spürt man sofort: hier steckt ein enormes Wissen drin. Die Heilpraktikerin Karin Schußmann plaudert sozusagen aus dem Nähkästchen. Aus ihrer fünfzehnjährigen Erfahrung in der täglichen Praxis. Ihr besonderer Fokus liegt im ursachenorientierten Ansatz. Hier wird der Schnupfen nicht als Schnupfen betrachtet. Vielmehr geht es darum, herauszufinden, warum das jemand hat. Allerdings geht es um weitaus schwerwiegender Erkrankungen, die es zu lösen gilt. Um die typischen chronische Erkrankungen unsere Zeit, wie man in den zahlreichen spannenden Fallbeispielen erfahren kann.

In ihrem Buch „Bioresonanz – ursächlich und nachhaltig: Ursachenorientierte Diagnostik und Therapie. Was macht uns wirklich krank. Aus den Erfahrungen langjähriger Praxis mit Bioresonanz nach Paul Schmidt.“ beschreibt die Autorin sehr detailliert die große Bedeutung zahlreicher Störungen für unsere Gesundheit. Und sie bringt es auf den Punkt, was uns wirklich krank macht. Außerdem beschreibt, wie sie das mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt herausfindet.

Votum: Für Therapeuten ist es ein Lehrbuch. Für alle Leser, die sich zu den wahren Geheimnissen unserer Gesundheit informieren wollen, ein spannender Einblick.

Hier das Buch kennenlernen: Bioresonanz – ursächlich und nachhaltig: Ursachenorientierte Diagnostik und Therapie. Was macht uns wirklich krank. Aus den Erfahrungen langjähriger Praxis mit Bioresonanz nach Paul Schmidt.

Die Autorin: Karin Schußmann ist Heilpraktiker mit eigener Praxis seit 2001.

Das Buch:

Bioresonanz ursächlich und nachhaltig, Karin Schußmann

Verlag Tredition GmbH, 2017, 113 Seiten, ISBN 978-3-7439-1080-5

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Verlag Tredition GmbH, www.tredition.de

Da stirbst du nicht dran. Was Parkinson mir gibt

Das Buch ist ein Ratgeber für alle, die mit dem Thema Parkinson konfrontiert werden und es auf eine gewinnbringende Weise nutzen wollen. Erschienen im Patmos Verlag.

Da stirbst du nicht dran. Was Parkinson mir gibt.Da stirbst du nicht dran. Was Parkinson mir gibt, Henk Blanken

Patmos Verlag der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2017, 240 Seiten

ISBN 978-3-8436-0850-3

In der Regel trifft einen Betroffenen die Diagnose wie ein Schlag: Parkinson. Der Inbegriff des stetigen Niedergangs und für viele ein verständlicher Grund, aufzugeben.

Nicht so für den Journalisten Henk Blanken. Er sagt „Parkinson gibt mir mehr, als er mir nimmt“. Damit drückt er in einem Satz aus, worum es in seinem Buch „Da stirbst du nicht dran: Was Parkinson mir gibt“ geht: mit der Einstellung, dass er der Diagnose sowieso nicht ausweichen kann, dreht er den Spieß um und fragt, was er daraus machen kann. Im Garten sitzen beispielsweise und stundenlang den Himmel beobachten. Für einen Menschen, der als Journalist sein Leben lang unter Dauerstrom stand, kann das ein Gewinn sein. Diese neue Lebenserfahrung zwingt ihn zur Langsamkeit. Zum Innezuhalten und viele neue Erlebnisse zu genießen, die ihm zuvor verwehrt waren.

Es soll Mut machen, die Situation des körperlichen und geistigen Verfalls durch Parkinson anzunehmen und das Beste daraus zu machen. In jedem Schlechten steckt auch etwas Gutes, so oder ähnlich heißt eine alte Lebensweisheit. Jeder von uns gewinnt auch etwas, wenn er etwas verliert. Man muss sich das nur bewusst machen, genau hinsehen und es nutzen.

Seine Offenheit berührt nicht nur. Sie ist auch Beispiel dafür, was die Diagnose Parkinson bedeuten kann.

Votum: Eine spannende und authentische Geschichte. Eine Hilfe, wie man eine Krankheit annehmen und das Beste daraus machen kann. Nicht nur bei Parkinson.

Der Autor: Henk Blanken, war als mit zahlreichen Preisen ausgezeichneter Journalist für namhafte Zeitungen in seiner Heimat, den Niederlanden, tätig. Das Buch hat er als Betroffener geschrieben.

Das Buch hier kennenlernen: Da stirbst du nicht dran: Was Parkinson mir gibt

Da stirbst du nicht dran. Was Parkinson mir gibt, Henk Blanken

Patmos Verlag der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2017, 240 Seiten

ISBN 978-3-8436-0850-3

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Patmos Verlag der Schwabenverlag AG, www.patmos.de

 

Mit Absicht gesund

Das Buch ist ein Ratgeber, wie man mit Impulsen der Selbstheilung gesund werden und bleiben kann. Der Gesundheitsratgeber ist erschienen beim Nymphenburger-Verlag.

meissner_absicht_gesundMit Absicht gesund, Dr. med. Folker Meißner

Nymphenburger-Verlag, München 2015, 234 Seiten, ISBN 978-3-485-02849-3

Der Titel definiert unmissverständlich das Ziel, der Untertitel verdeutlicht den Weg: Das Buch will Impulse geben zur Selbstheilung, um gesund zu werden und zu bleiben. Und das Konzept baut auf dem Königsweg wahrer Gesundheit auf: Die Ursachen von Erkrankungen zu erkennen, sie zu lösen und so die Krankheit zu beheben, im Idealfall zu vermeiden.

Dazu bietet der Arzt und Autor Dr. med. Folker Meißner in seinem Buch Mit Absicht gesund: Impulse zur Selbstheilung einen einfachen Test an, mit dem der Leser schnell und unkompliziert erkennen soll, worauf es ankommt. Und das Wichtigste: er bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der jeder seinen Gesundheitsweg umsetzen kann. Anschaulich beschrieben an vielen Praxisbeispielen.

Das Herausragende: der Arzt kombiniert schulmedizinischer Verfahren mit alternativen Methoden. Genau das, was heutzutage viele Menschen suchen. In einer Zeit, in der der intelligente Patient das Bedürfnis hat, die Vorteile der zur Verfügung stehenden Angebote zu nutzen.

Das Buch liest sich spannend. Zumal es auch provokative Fragen stellt. Nur ein Beispiel ist das Kapitel „Weshalb Bewegung und Ernährung oft krank machen statt gesund“. Hierbei geht es dem Autor aber nicht um Polemik. Vielmehr erklärt er fachkundig, warum das tatsächlich so ist und wie man das Beste daraus für sich macht. Wie es letztlich das Ziel des gesamten Konzeptes ist.

 

Votum: Absolut lesenswert für jeden, der seinen Weg zur Gesundheit finden will.

Hier das Buch genauer ansehen: Mit Absicht gesund: Impulse zur Selbstheilung

Der Autor: Dr. med. Folker Meißner ist Arzt mit eigener Praxis für Ganzheitsmedizin in Königswinter. Sein Schwerpunkt liegt in der Erkennung von Krankheitsursachen mit einer von ihm entwickelten Methode.

Das Buch:

Mit Absicht gesund, Dr. med. Folker Meißner

Nymphenburger-Verlag, München 2015, 234 Seiten, ISBN 978-3-485-02849-3

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Nymphenburger-Verlag, www.nymphenburger-verlag.de

Krankheit als Chance

Der Gesundheitsratgeber informiert über die symbolische Bedeutung körperlicher Beschwerden und was man daraus machen kann. Erschienen im GU-Verlag.

Krankheit als ChanceKrankheit als Chance, Dr. Ruediger Dahlke

Gräfe und Unzer Verlag, München 2014, 160 Seiten, ISBN 978-3-8338-3659-6

Der ganzheitliche Weg zur Selbstheilung gilt unter Kennern als Königsweg für eine nachhaltige Gesundheit. Das bedeutet, ein Krankheitsgeschehen von verschiedenen Seiten aus zu betrachten. Dementsprechend gehört zur Erkenntnis auf körperliche Ebene eben auch die auf seelischer Basis. Seelische Konflikte können krank machen, wie auch umgekehrt.

Davon ist der Arzt und Psychotherapeut Dr. med. Ruediger Dahlke aus seiner über dreißigjährigen Erfahrung überzeugt. In seinem Buch „Krankheit als Chance: Ganzheitliche Wege zur Selbstheilung“ beschreibt er die symbolische Bedeutung körperlicher Beschwerden und was jeder daraus machen kann, um sich selbst zu helfen. Zu den häufigsten Krankheitsbildern von A-Z erläutert er, wie die Seele über den Körper kommuniziert, welche Lernaufgaben dahinterstecken und wie sie jeder bearbeiten kann, heißt es dort im Buch.

Für viele mag es abenteuerlich klingen, dass ein simpler Schnupfen einen seelischen Konflikt ausdrücken soll. Zumal, wenn in der typischen Erkältungszeit, im Januar und Februar eines jeden Jahres, ringsum alle herumschniefen. Wer aber immer wieder oder gar ständig verschnupft im wörtlichen wie im übertragenen Sinne herumläuft, der sollte sich mit diesem Buch einmal etwas genauer befassen.

Votum: Krankheit von der seelischen Seite her bewältigen, dafür ist dieses Buch zu empfehlen.

Das Buch hier kennenlernen: Krankheit als Chance: Ganzheitliche Wege zur Selbstheilung

Der Autor: Dr. med. Ruediger Dahlke ist seit 1979 Arzt und Psychotherapeut, Referent und Autor mehrerer Bücher.

Das Buch:

Krankheit als Chance, Dr. Ruediger Dahlke

Gräfe und Unzer Verlag, München 2014, 160 Seiten, ISBN 978-3-8338-3659-6

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Gräfe und Unzer Verlag, www.gu.de

 

Ernährungsratgeber Demenz

Der Ratgeber zeigt Wege auf, wie man mit der entsprechenden Ernährung der Demenz begegnen kann. Erschienen bei Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG.

ernaehrungsratgeber-demenzErnährungsratgeber Demenz, Miriam Schaufler

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2016, 144 Seiten, ISBN 978-3-89993-937-8

Essen gegen das Vergessen – auf diesen Punkt könnte man den Inhalt des neuen Ernährungsratgeber Demenz: Vorbeugen mit der richtigen Ernährung, Alles, was Sie wissen müssen (humboldt Gesundheitsratgeber) umschreiben. Die Expertin und Autorin Miriam Schaufler will mit einer richtigen Ernährung dem Gedächtnisverlust vorbeugen oder zumindest verlangsamen. Dabei baut sie auf der Erkenntnis auf, dass bestimmte Lebensmittel für die Demenz nachteilig sind, wie beispielsweise zu viel Zucker, während andere für eine möglichst lange Erhaltung der Gesundheit helfen können, wie beispielsweise Omega -3- Fettsäuren. Vor diesem Hintergrund hat sie zusammen mit dem Koch Walter Drössler zahlreicher abwechslungsreiche Rezepte zusammengestellt.

Darüber hinaus fehlen selbstverständlich keine Hintergrundinformationen zur Demenz-Erkrankung, die die Autorin und Heilpraktikerin kompetent beschreibt.

Votum: Ein sehr empfehlenswerter Ratgeber, wer sich gesund ernähren und der Demenz auf diese Weise begegnen will.

Hier das Buch genauer ansehen: Ernährungsratgeber Demenz: Vorbeugen mit der richtigen Ernährung, Alles, was Sie wissen müssen (humboldt Gesundheitsratgeber)

Der Autoren: Miriam Schaufler, Ökotrophologin, Heilpraktikerin und Psychologin. Walter Drössler, Koch und Prüfungsmeister für die IHK für gastgewerbliche Berufe..

Das Buch:

Ernährungsratgeber Demenz, Miriam Schaufler

Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2016, 144 Seiten, ISBN 978-3-89993-937-8

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Humboldt/Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG, www.humboldt.de

Mit Demenz leben

Das Buch gibt Tipps, wie man den Alltag mit Demenz-Kranken gestaltet, erschienen im Trias-Verlag.

Malteser_Mit Demenz lebenMit Demenz leben, Autorenteam der Malteser

Trias Verlag, Stuttgart 2015, 132 Seiten, ISBN 978-3-8304-6917-9

Immer mehr ältere Menschen konfrontieren uns in der Zukunft mit dem Thema Demenz. Schon jetzt haben rund zwei Drittel der über 65-jährigen Angst vor Demenz, so das Ergebnis einer Umfrage von Forsa im Auftrag der Asklepios Kliniken (Quelle: Informationsdienst Wissenschaft (idw)). Eine Krankheit, die den Alltag nicht nur des Betroffenen, sondern vor allem auch der Angehörigen bestimmt.

Wie geht man mit der Krankheit und dem Kranken um, wie meistert man den Alltag – damit beschäftigt sich das Buch Mit Demenz leben: Den Alltag gestalten. Und wie der Titel schon sagt sind in dem Buch jede Menge Tipps enthalten, die das tägliche miteinander erleichtern. Mehr noch soll es allen Beteiligten richtig Freude machen. Dem ist ein eigenes Kapitel unter dem Titel „Lebensfreude“ gewidmet. Aus der Praxis für die Praxis geschrieben, dafür stehen die Experten der Malteser.

Votum: Ein idealer praktischer Ratgeber für alle von dem Thema Betroffenen.

Jetzt günstig kaufen: Mit Demenz leben: Den Alltag gestalten

Die Autoren: Ein Autoren-Team im Auftrag der Malteser.

Das Buch:

Mit Demenz leben, Autorenteam der Malteser

Trias Verlag, Stuttgart 2015, 132 Seiten, ISBN 978-3-8304-6917-9

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Trias Verlag, www.trias-verlag.de

Demenz natürlich behandeln

Das Buch zeigt Wege auf, wie man die Demenz natürlich behandeln kann, erschienen bei der Schlüterschen Verlaggesellschaft.

Demenz natürlich behandeln

 

Demenz natürlich behandeln, Dr. Andrea Flemmer
Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2012, 176 Seiten
ISBN 978-3-89993-624-7

Jetzt günstig kaufen: Demenz natürlich behandeln: Das können Sie selbst tun, So helfen Sie als Angehöriger

Was wollte ich gerade machen … Ach ja, Entschuldigung, ich wollte Ihnen das Buch vorstellen, in dem es um Menschen geht, die sich nicht so schnell an das erinnern, was sie gerade machen wollten. Mehr noch, sie erinnern sich oft gar nicht mehr. Demenz ist ein zunehmendes Problem unserer Gesellschaft, weil immer mehr betroffen sind.

In dem Buch Demenz natürlich behandeln: Das können Sie selbst tun, So helfen Sie als Angehöriger geht es aber nicht nur um die Krankheit und ihre Erscheinungsformen. Das gehört selbstverständlicher Weise auch dazu. Vielmehr werden darin Wege aufgezeigt, der Titel sagt es schon, wie man der Krankheit auf natürliche Weise begegnen und, was vielleicht noch viel wichtiger ist, vorbeugen kann. Fachkundig recherchiert und zusammengestellt von der erfahrenen Autorin vieler Ratgeber, Dr. Andrea Flemmer.

Sie beschreibt neben den vielen natürlichen Therapien, die in Frage kommen, auch, was man selbst tun kann, um betroffenen Angehörigen zu helfen. Außerdem zeigt sie in einem eigenen Kapitel Möglichkeiten auf, wie man das Demenzrisiko minimieren kann.

Votum: Eine ideale Orientierung für Betroffene. Umfassend und informativ.

Jetzt günstig kaufen: Demenz natürlich behandeln: Das können Sie selbst tun, So helfen Sie als Angehöriger

Die Autorin: Dr. Andrea Flemmer, Diplom-Biologin, Ernährungswissenschaftlerin und Autorin zahlreicher Ratgeber.

Das Buch:
Demenz natürlich behandeln, Dr. Andrea Flemmer
Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, Hannover 2012, 176 Seiten
ISBN 978-3-89993-624-7

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen Kommentar.

Bildnachweis: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG, www.schluetersche.de

Die Anti-Alzheimer-Formel

Buchbesprechung: Das Buch „Die Anti-Alzheimer-Formel“ ist erschienen beim Gräfe und Unzer Verlag (GU).

Anti-Alzheimer-Formel

 

Die Anti-Alzheimer-Formel, Prof. Dr. med. Jürgen Vormann, Dr. med. Klaus Tiedemann

Gräfe und Unzer Verlag, München 2014, 123 Seiten
ISBN 978-3-8338-3600-8

  Die Anti-Alzheimer-Formel: Essen gegen das Vergessen

Man kann gegen das Vergessen essen – davon sind die Autoren Prof. Dr. Jürgen Vormann und Dr. Klaus Tiedemann überzeugt. Dementsprechend haben sie ihr neues Buch „Die Anti-Alzheimer-Formel“ entsprechend untertitelt mit „Essen gegen das Vergessen“.

Was sich auf den ersten Moment so spektakulär anhört, ist im Grunde genommen ganz einfach: Die Experten machen sich Nahrungsbestandteile zunutze, die dem Prozess der Alzheimer-Krankheit entgegenwirken. Dazu gehören beispielsweise die Ketonkörper, die durch unsere Stoffwechsel aus mittelkettigen Fettsäuren gebildet werden. So spielt beispielsweise das Kokosfett eine wichtige Rolle in dem Buch. Außerdem zeigen die Autoren den Weg zu einer ketogenen Ernährung auf, wie man die Nährstoffe richtig kombiniert. Dazu werden die Kohlenhydrate reduziert und der Körper beim Entsäuern unterstützt. Die rund 75 Rezepte avancieren zudem noch zu wahren Gaumenfreuden.

Votum: Für die 1,4 Millionen an Demenz erkrankten Menschen in Deutschland sollte es ein Versuch wert sein, vor allem wenn er so schmackhaft ist.

Die Anti-Alzheimer-Formel: Essen gegen das Vergessen

Die Autoren: Prof. Dr. med. Jürgen Vormann, Ernährungswissenschaftler, leitet das Institut für Prävention und Ernährung (IPEV) in Ismaning bei München und Dr. med. Klaus Tiedemann Allgemein- und Sportmediziner, lehrt am Lehrstuhl für Allgemeinmedizin der TU München.

Das Buch:
Die Anti-Alzheimer-Formel, Prof. Dr. med. Jürgen Vormann, Dr. med. Klaus Tiedemann
Gräfe und Unzer Verlag, München 2014, 123 SeitenISBN 978-3-8338-3600-8

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen Kommentar.
Bildnachweis: Gräfe und Unzer Verlag, www.gu.de