Archiv der Kategorie: Bioresonanz

Bioresonanz ursächlich und nachhaltig

Der Ratgeber erläutert den ursachenorientierten Ansatz der Bioresonanz aus den Erfahrungen langjähriger Praxis. Erschienen beim Verlag Tredition.

Bioresonanz - ursächlich und nachhaltigBioresonanz ursächlich und nachhaltig, Karin Schußmann

Verlag Tredition GmbH, 2017, 113 Seiten, ISBN 978-3-7439-1080-5

Beim Lesen dieses Buches spürt man sofort: hier steckt ein enormes Wissen drin. Die Heilpraktikerin Karin Schußmann plaudert sozusagen aus dem Nähkästchen. Aus ihrer fünfzehnjährigen Erfahrung in der täglichen Praxis. Ihr besonderer Fokus liegt im ursachenorientierten Ansatz. Hier wird der Schnupfen nicht als Schnupfen betrachtet. Vielmehr geht es darum, herauszufinden, warum das jemand hat. Allerdings geht es um weitaus schwerwiegender Erkrankungen, die es zu lösen gilt. Um die typischen chronische Erkrankungen unsere Zeit, wie man in den zahlreichen spannenden Fallbeispielen erfahren kann.

In ihrem Buch „Bioresonanz – ursächlich und nachhaltig: Ursachenorientierte Diagnostik und Therapie. Was macht uns wirklich krank. Aus den Erfahrungen langjähriger Praxis mit Bioresonanz nach Paul Schmidt.“ beschreibt die Autorin sehr detailliert die große Bedeutung zahlreicher Störungen für unsere Gesundheit. Und sie bringt es auf den Punkt, was uns wirklich krank macht. Außerdem beschreibt, wie sie das mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt herausfindet.

Votum: Für Therapeuten ist es ein Lehrbuch. Für alle Leser, die sich zu den wahren Geheimnissen unserer Gesundheit informieren wollen, ein spannender Einblick.

Hier das Buch kennenlernen: Bioresonanz – ursächlich und nachhaltig: Ursachenorientierte Diagnostik und Therapie. Was macht uns wirklich krank. Aus den Erfahrungen langjähriger Praxis mit Bioresonanz nach Paul Schmidt.

Die Autorin: Karin Schußmann ist Heilpraktiker mit eigener Praxis seit 2001.

Das Buch:

Bioresonanz ursächlich und nachhaltig, Karin Schußmann

Verlag Tredition GmbH, 2017, 113 Seiten, ISBN 978-3-7439-1080-5

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen  Kommentar.

Bildnachweis: Verlag Tredition GmbH, www.tredition.de

Systemische Medizin

Das Buch bietet einen faszinierenden Einblick in das Zukunftsszenario einer interessanten Medizin, erschienen im Verlag systemische Medizin AG.

Systemische MedizinSystemische Medizin, Prof. Dr. med. Erich Wühr

Verlag systemische Medizin AG, 2. Auflage, Bad Kötzting und München 2011, 199 Seiten

ISBN 978-3-86401-000-2

Menschen mit chronischen Erkrankungen erkennen immer öfter, dass sie mit der Akutmedizin nicht weiterkommen. Auf der Suche nach Alternativen stoßen sie früher oder später unter anderem auch auf den Begriff „systemische Medizin“. Doch was bedeutet das eigentlich? Was muss man sich darunter vorstellen? Und was ist dabei seriös?

Der erfahrene Prof Dr. Erich Wühr hat das sehr eindrucksvoll in seinem Buch „Systemische Medizin: Auf der Suche nach einer besseren Medizin“ geschildert. Er erläutert fachlich und wissenschaftlich fundiert, was eine systemisch orientierte Medizin ausmacht. Was es bedeutet, den Menschen als ein „komplexes, sich selbst regulierendes biologisches System“ zu betrachten, wie es im Klappentext heißt.

Außerdem stellt er darauf aufbauend entsprechende Handlungsoptionen vor. Er gibt damit einen beeindruckenden Einblick in das Verständnis zur Natur des Menschen und zugleich einen Ausblick für eine Medizin der Zukunft.

Votum: Wer sich tiefer mit den Grundlagen des Lebens beschäftigen möchte, findet in diesem Buch wertvolle Antworten. Wer offen ist für eine neue richtungsweisende Medizin, muss es lesen. Medizinern, und solche, die es werden wollen, sei es als bewusstmachende und wegweisende Lektüre empfohlen.

Jetzt günstig kaufen: Systemische Medizin: Auf der Suche nach einer besseren Medizin

Der Autor: Prof. Dr. Erich Wühr, Zahnarzt, MSc Kieferorthopädie, Osteopathie DROM, BAO

Das Buch:

Systemische Medizin, Prof. Dr. med. Erich Wühr

Verlag systemische Medizin AG, 2. Auflage, Bad Kötzting und München 2011, 199 Seiten

ISBN 978-3-86401-000-2

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Produkt? Schreiben Sie einen Kommentar.

Bildnachweis: Verlag systemische Medizin AG, www.verlag-systemische-medizin.de

Bei Bluthochdruck – was ist mit Bioresonanz möglich

Bei Bluthochdruck – was ist mit Bioresonanz möglich ist ein Gesundheitsratgeber zu den Ursachen von Bluthochdruck und Erfahrungen mit Bioresonanz, erschienen bei XinXii GD Publishing Ltd & Co.KG. Buchbesprechung zum Report „Bei Bluthochdruck – was ist mit Bioresonanz möglich“.

Bluthochdruck und Bioresonanz

 

Bei Bluthochdruck – was ist mit Bioresonanz möglich, Michael Petersen
XinXii GD Publishing Ltd & Co.KG, Berlin, 2015, Report 26 Seiten
ISBN 978-3-9592-6078-7

Jetzt günstig kaufen: Bei Bluthochdruck – was ist mit Bioresonanz möglich

Der Blutdruck muss runter – so hören das Millionen von Menschen, die von Bluthochdruck betroffen sind. Zu groß ist die Gefahr für die Blutgefäße, Herzinfarkt, Schlaganfall und vieles mehr. Klassischer Weg der meisten Betroffenen: Zuerst versuchen es viele mit Abnehmen, Ernährungsumstellung, Stressabbau und einiges mehr. Manchmal genügt das schon, um eine spürbare Entlastung beim Blutdruck zu erfahren.

Häufig ist das nur eine vorrübergehende Lösung, denn die Ursachen liegen woanders. So führt über kurz oder lang der Bluthochdruck hin zu einer dauerhaft medikamentösen Behandlung. Allerdings kommt dann zur Angst vor den Gefahren des Bluthochdrucks zusätzlich die Angst vor den Nebenwirkungen einer langfristigen pharmazeutischen Behandlung. So steht jeder Betroffene irgendwann vor den Fragen: Wie kommt es zu dem hohen Blutdruck und welche alternativen Möglichkeiten gibt es noch?

So jedenfalls die Erfahrungen des Autors Michael Petersen. Er erläutert in seinem Report Bei Bluthochdruck – was ist mit Bioresonanz möglich in beeindruckender Weise die wirklichen Ursachen des Bluthochdrucks. Entlang dem Regulationssystem zum Blutdruck zeigt er auf, wo überall Störungen auftreten können, die zum Bluthochdruck beitragen. Dabei schöpft er aus langjährigen Erfahrungen als Heilpraktiker. So ist der Report zugleich ein spannender Erfahrungsbericht. Darin enthalten sind seine Beobachtungen und Erfahrungen mit der Bioresonanz. Detailliert erläutert er, wo die Bioresonanztherapie ansetzt und welche Chancen in dieser von der Schulmedizin bislang nicht anerkannten Methode stecken.

Votum: Wer sich näher mit den Ursachen des Bluthochdrucks auseinandersetzen will und nach sanften Alternativen in der Behandlung sucht, sollte diesen Report unbedingt lesen. Er ist für Betroffene wie für Therapeuten, die nach neuen Wegen suchen, gleichermaßen interessant.

Jetzt günstig kaufen: Bei Bluthochdruck – was ist mit Bioresonanz möglich

Der Autor: Michael Petersen ist Heilpraktiker, Autor und Online-Redakteur für Gesundheitsinformationen.

Das Buch:
Bei Bluthochdruck – was ist mit Bioresonanz möglich, Michael Petersen
XinXii GD Publishing Ltd & Co.KG, Berlin, 2015, Report 26 Seiten
ISBN 978-3-9592-6078-7

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen Kommentar.

Bildnachweis: Redaktion mediportal-online

So wird Bioresonanz verständlich

Bioresonanz nach Paul Schmidt

Bioresonanz nach Paul Schmidt

Buchbesprechung zu „Bioresonanz nach Paul Schmidt“

Das Buch verschafft einen Überblick zur Bioresonanztherapie, insbesondere zu der von Paul Schmidt entwickelten Methodik.

Was ist Bioresonanz, wie funktioniert sie? – Wer das richtig verstehen will, der kommt an diesem Buch nicht vorbei. Am Beispiel der Bioresonanz nach Paul Schmidt erläutert der Autor detailliert, was hinter dieser modernen Therapieform steckt. Er vermittelt deren ganzheitlichen ursachenorientierten Ansatz genauso, wie er umfassend aufzeigt, welche Möglichkeiten es gibt, diese bei Mensch und Tier anzuwenden.

Schon im Jahr 1976 schaffte der Pionier und Träger des Bundesverdienstkreuzes, der Ingenieur Paul Schmidt, die Grundlagen dafür. Er entdeckte, dass sich mit Frequenzen regulativ auf den Organismus einwirken lässt.

Leichtverständlich geschrieben wird der Leser an das Thema Schritt für Schritt herangeführt. Aber auch der Fachmann kommt nicht zu kurz. Umfassend erfährt er, wie man Defizite in den Organsystemen erkennt und ausgleicht, den Energiestatus testet und harmonisiert, bis hin zu ganzen Therapiekonzepten.

Ursächliche Belastungen durch Mikroorganismen (Bakterien, Viren , Parasiten), durch Elektrosmog, Störungen des Säure-Basen-Haushaltes oder Mangel an Mineralien, Spurenelementen und vieles mehr – das sind nur drei Beispiele, was mit der Bioresonanz überprüft und reguliert werden kann.

Für die fachlich und wissenschaftlich fundierten Inhalte sorgt der seit zwanzig Jahren auf diesem Gebiet erfahrene Autor, Prof. Dietmar Heimes. Obwohl die Bioresonanz bislang von der Schulmedizin weder anerkannt noch akzeptiert wird, kann er auf zahlreiche positive Erfahrungen in dieser langen Zeit zurückblicken, wie es auch viele Therapeuten aus der Human- und Veterinärmedizin immer wieder erleben.

Votum: Ein umfassendes absolut empfehlenswertes Werk, das keine Fragen offen lässt – für jeden, der an der Bioresonanztherapie interessiert ist genauso, wie für den Fachmann.

Der Autor: Prof. Dietmar Heimes, Dipl.-Ing. (TH). Seit 1994 entwickelt und konzipiert er die Bioresonanz nach Paul Schmidt.

 

Das Buch:

Bioresonanz nach Paul Schmidt, Prof. Dietmar Heimes

Spurbuchverlag, Baunach 2013, 4. Auflage, 544 Seiten

ISBN 978-3-88778-396-9, Spurbuchverlag, bitte hier klicken: Spurbuchverlag

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Buch? Schreiben Sie einen Kommentar.

Bildnachweis: Prof. Dietmar Heimes